Achtung: Terminänderung! Statt am Samstag, den 16. September findet die Geowanderung am SONNTAG, den 17. September statt!

8GletscherlehrpfadBeginn: 8.00 Uhr, Ötztal Bahnhof oder 9.00 Uhr Mautstelle Kaunertal
Mautgebühr: € 7,00 Pkw bis 5 Pers.
Treffpunkt: Bahnhof Ötztal von dort gemeinsame Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften.
Rückkehr: ca. 18.00 Uhr (Ötztal Bahnhof)
Gesamte Weglänge: 7 km
Gesamtanstieg: 280 m
Gesamtabstieg: 530 m

Der neu errichtete Gletscherlehrpfad im Naturpark Kaunergrat soll uns die Geschichte des Gepatschferners etwas näher bringen. Wir starten beim Parkplatz OBERBIRG ( 2160 m) und wandern weitgehend abwärts auf einem Wandersteig zu den roten Gletscherschliffen und weiter zur Brücke über die Fagge. Bis hierher hat vor 30 Jahren noch der Gepatschferner gereicht.

Nach etwa 40 Minuten erreichen wir die Gletscherzunge - hier ist spannend zu beobachten, wie rasch sich das Leben nach dem Abschmelzen des Eises wieder einstellt. Vom Gletschertor geht es wieder zurück zum "Marterl", dann hinunter zwischen vielfältigen roten Felsformationen zum Fernergries (1928 m) und zur ältesten Alpenvereinshütte, dem Gepatschhaus.

Gute Bergschuhe, wetterfeste Kleidung (es kann auch kalt und nass werden). Da wir erst nach der Wanderung im Gepatschhaus einkehren, ist es wichtig eine Tagesverpflegung mitzunehmen.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Werner Schwarz 05263 6298
Monika Mitterwallner 0676 627 9575 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung für Unfälle. Teilnahme auf eigenes Risiko.

7Gallruthstollen190817Beginn: 8.00 Uhr, Ötztal Bahnhof oder 9.00 Uhr Parkplatz beim Ortsteil Platz im Kaunertal, direkt an der Kaunertal Landesstraße
Treffpunkt: Bahnhof Ötztal, von dort gemeinsame Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften.
Höhenmeter: ca. 300 ↑↓
Gehzeit: ca. 3 bis 3,5 h (Wir sind gemütlich auf einfachen Bergwegen unterwegs)
Wichtige Ausrüstung: Für den Tunnel unbedingt eine funktionierende Taschenlampe, wasserfeste Wanderschuhe (Wasserlacken). Regenschutz, Sonnenschutz, Verpflegung je nach Wunsch.
Rückkehr: ca. 17.30 Uhr (Ötztal Bahnhof)

990 Meter ist der Gallruth-Stollen lang. Er wurde vor vielen Jahren in den Fels gehauen, um das wertvolle Wasser zu den Trockenhängen des Kaunerberges zu bringen. Engelbert Neuner wird uns diesmal führen und erzählt die vielen spannenden Details zur Geschichte dieses einzigartigen Bewässerungssystems am Kaunerberg. Am Ende des Stollens, öffnet sich ein märchenhaftes Hochtal und wird werden rechtzeitig zur Mittagszeit an der Gallruthalm einkehren. Anschließend wandern wir entlang des Dr.-Angerer-Höhenweges mit beeindruckenden Weitblicken zur Falkaunsalm. Nach einer kleinen Einkehr geht es zurück zu den Autos.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Werner Schwarz 05263 6298
Monika Mitterwallner 0676 627 9575 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung für Unfälle. Teilnahme auf eigenes Risiko.

6EishoehleBeginn: 8.00 Uhr, Ötztal Bahnhof oder ca. 9.15 Uhr Angerberg, Embach
Über die Inntalautobahn A12 Ausfahrt Kirchbichl, im Kreisverkehr nach Mariastein. Beim Gasthof Schlossblick rechts abbiegen Richtung Angerberg und Embach zum Parkplatz (beschildert). Parkticket € 2,00 - Automat wechselt nicht

Treffpunkt: Bahnhof Ötztal von dort gemeinsame Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften.

Rückkehr: ca. 18.00 Uhr

Höhenmeter: 870 m ↑↓

Gehzeit: 5 h Eintritt Eishöhle: € 6,00 p.P.

Faszinierende Gebilde aus Eis wechseln sich ab mit geheimnisvollen Tropfstein-Formationen: eine ungewöhnliche Kombination und höchst selten. Wir erkunden gemeinsam die Hundalm-Eishöhle. Unbedingt eine warme Jacken mitnehmen. Der Forstweg führt uns nach etwa 2,5 Stunden zur Buchackeralm die sich wunderbar für eine Mittagsrast mit Einkehr anbietet. Anschließend wandern wir nochmals etwa 30 Minuten zum Höhleneingang. Dort erwartet uns die Führung mit Karbidlampen. Am Rückweg ergibt sich nochmal eine kurze Rast auf der Alm bevor wir uns auf den Abstieg zu den Autos machen.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Monika Mitterwallner 0676 627 9575 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Werner Schwarz 05263 6298

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung für Unfälle. Teilnahme auf eigenes Risiko.

5Piller MoorBeginn: 13.00 Uhr, Ötztal Bahnhof oder ca. 13.30 Parkplatz Piller Moor - Moorlehrpfad ca. 500 m vor dem Naturparkhaus von Wenns kommend
Treffpunkt: Bahnhof Ötztal von dort gemeinsame Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften.
Rückkehr: ca. 18.00 Uhr

Entlang des Rundwanderwegs wird die Entstehung von Mooren, die Moorvegetation und der Torfabbau beschrieben. Vom Moorturm aus hat man einen wunderbaren Blick auf das Latschen-Hochmoor. Der gemütliche und großteils behindertengerechte Moorlehrpfad, gibt Einblicke in die langsame Entstehung dieser faszinierenden und selten gewordenen Lebensräume. Wusstest Sie, dass ein Moor nur 1 mm pro Jahr wächst? Und dass Torfmoos unsterblich ist?

Anschließend besuchen wir noch die naturkundliche Ausstellung im Naturparkhaus und dort, am Gachen Blick, bietet sich auch die Möglichkeit einer Einkehr mit wunderbarem Ausblick.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Werner Schwarz 05263 6298
Monika Mitterwallner 0676 627 9575
oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung für Unfälle. Teilnahme auf
eigenes Risiko.