6Stuibenfall240716Beginn: 9.00 Uhr, Ötztal Bahnhof oder 9.30 Bischofsplatz Umhausen
Rückkehr: ca. 18.00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Ötztal, von dort gemeinsame Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften
oder Parkplatz Bischofsplatz, Umhausen (beim Kneipphäusl bzw. Badesee)

Diese Geowanderung führt uns entlang des Waalweges zum Stuibenfall. Über die neue Hängebrücke und den zahlreichen Aussichtsplattformen mit herrlichen Ausblicken wandern wir vorbei am Gasthof Stuibenfall zur Jausenstation Bichl, wo wir eine Mittagsrast machen werden.

Weiter führt uns der Weg über Niederthai zum Wiesle und zurück nach Umhausen. Diese Wanderung ist ein Klassiker im Ötztal. Sie verzaubert nicht nur mit dem zweit höchsten Wasserfall Österreichs, sondern auch mit dem Panorama einer einzigartigen Bergsturzlandschaft, den geheimnisvollen Landschaftsformen von Niederthai und der romantischen Alm beim Wiesle.

Gesamtlänge: ca. 10 km
Höhendifferenz: ca. 600 m
Waalweg, Wanderweg, Stiegen, Forstwege, Einkehrmöglichkeit am Bichl und beim Wiesle.

Gute Bergausrüstung sowie Regenschutz nicht vergessen.

Anstatt des Aufstieges über den Wasserfall ist es auch möglich mit dem Auto nach Niederthai zum Treffpunkt zu fahren. Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Monika Mitterwallner 0676 627 95 75
Werner Schwarz 05263 6298

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Brixlegg - GeowanderungRückkehr: ca. 17 Uhr
Beginn: 8.45 Uhr, Ötztal Bahnhof oder 10 Uhr Brixlegg
Treffpunkt: Bahnhof Ötztal (von dort gemeinsame Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften) oder Parkplatz Bergbau- und Hüttenmuseum Brixlegg

Frau Dr. Brigitte Rieser wird uns beim Bergbaumuseum in Brixlegg treffen. Sie wird uns bei dieser Wanderung, die uns auf die Spuren der Geschichte des Bergbaus in Tirol führt, begleiten. Wir wandern gemeinsam zu den prähistorischen Abbauen vom Moosschrofen. Zur Mittagspause bietet sich eine Einkehr auf der Holzalm an. Nachmittags begeben wir uns dann beim Silberbrünnl (unterhalb des Gratlspitz) auf Mineraliensuche. Wir dürfen auf Funde von Malachit, Azurit, Fahlerzen und noch viel mehr hoffen.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Werner Schwarz 05263 6298 oder
Waltraud Mayr-Gander 05263 20245

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland!

3LauterSee1704Beginn: 9.00 Uhr, Ötztal Bahnhof oder 09.30 Uhr Seefeld/Rosshütte
Rückkehr: ca. 18.00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof Ötztal, von dort gemeinsame Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften oder Parkplatz an der Talstation Rosshütte in Seefeld.

Wir beginnen die Wanderung ungefähr um 10.00 Uhr gemeinsam beim Parkplatz der Kranzbergbahn. Über den fabelhaften Geologischen Lehrpfad mit vielen Steinen zum Staunen wandern wir weiter über einen breiten Fußweg zum Lautersee. Dort bieten sich verschiedene Gasthöfe zu einer gemütlichen Mittagsrast an. Der Rückweg führt uns durch die geologisch sehr interessante Laintalschlucht.

Abhängig von Zeit und Wetter stehen uns dann am Nachmittag verschieden Erkundungen in der Umgebung zu Auswahl. Dies werden wir gemeinsam mit der Gruppe vor Ort entscheiden.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Monika Mitterwallner 0676-6279575
Werner Schwarz 05263 6298

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Jahreshauptversammlung 2016Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Gasthof Stern, Oetz

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bilderschau vom vergangenen Vereinsjahr
  3. Bericht der Kassaprüfer
  4. Entlastung des Kassiers und des Vorstandes
  5. Neuwahl des Vereinsvorstandes
  6. Vorschau auf das Programm von 2016
  7. Allfälliges
  8. Gemütliches Gedankenaustauschen

Mit dem Ersuchen um vollständige Teilnahme.