2Erikablute1403Jedes Jahr laden die rot leuchtenden Erikapolster im Forchet zu einer Wanderung ein. Gemütlich wollen wir den Föhrenwald erkunden, die Entstehungsgeschichte dieses Bergsturzgebietes kennenlernen und naturkundliche Besonderheiten bestaunen.

Beginn: 13 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Eigl´s Grill Stube gegenüber der Ortseinfahrt nach Roppen direkt an der Bundesstraße
Dauer: etwa 3 Stunden

Zu dieser bereits traditionellen Wanderung möchten wir alle ganz herzlich einladen! Teilnahme für alle kostenlos. Unterwegs ist eine kleine Labung vorgesehen.

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung für Unfälle. Teilnahme auf eigenes Risiko.

3MiemingerPlateauBeginn: 13.00 Uhr
Ende: ca. 17.00 Uhr
Treffpunkt: Barwies, Schwimmbad Parkplatz (Oberhalb der Kirche von Barwies, vor der Moosalm)
Gehzeit: 3,5 h (nur etwa 5,5 km Weglänge)

Auf dieser Wanderung erkunden wir mit Florian Westreicher einen Teil des Mieminger Plateaus und seine Entstehungsgeschichte. Der Weg führt uns durch den Wald zur Boasligbrücke, über den Panoramaweg zu den Mooswiesen und zurück zum Schwimmbad. Ein feiner Frühlingsspazierang mit vielen Ein- und Ausblicken.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von € 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Monika Mitterwallner 0676-6279575
Werner Schwarz 05263 6298

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

4KaiserklammTreffpunkt: 9.00 Uhr Ötztal Bahnhof, Bahnhofsplatz

Beginn: 9.00 Uhr 9.40 Hall, Parkplatz Badl
Ende: ca. 16.00 Uhr Gehzeit: ca. 3,5 h

Auf dieser Wanderung erkunden wir mit Hubert Salzburger einen Teil des Brandenberger Tales und seine Entstehungsgeschichte. Der Weg führt durch die Kaiserklamm zur Zöttbach-Alm zu Plätzen, an denen Fossilien zu Tage treten.

Die Wanderung ist für Vereinsmitglieder kostenlos. Gäste sind immer willkommen und werden um einen Unkostenbeitrag von 5,00 gebeten. Kinder frei.

Anmeldung erbeten:
Dr. Waltraud Mayr 05263 20245
Werner Schwarz 05263 6298

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung für Unfälle. Teilnahme auf eigenes Risiko.

Mittersill - Bramberg - Krimml

5NationalparkHoheTauernTreffpunkt: 7.00 Uhr Ötztal Bahnhof, 7.20 Uhr Autobahnraststätte Pettnau, 7.40 Uhr Innsbruck/Parkplatz Intersport Eybl
Rückkehr: ca. 20.00 Uhr
Kosten: € 55,00 pro Person inkl. Busfahrt, Eintritte Nationalparkhaus, Mineralienmuseum mit Führung, Krimmler Wasserfälle, Gerlosstraße und Parkgebühren

Die geologischen Besonderheiten der Hohen Tauern sind der Grund für die spannenden Landschaftsbilder und den Reichtum an traumhaft schönen Mineralien. Die Fahrt geht über Kitzbühel, Pass Thurn nach Mittersill zum Nationalparkmuseum. Nach einer Besichtigung und kurzer Mittagsrast wollen wir das einzigartige Mineralienmuseum in Bramberg besuchen, die höchsten Wasserfälle Österreichs in Krimml erleben und dann über den Gerlospass und das Zillertal zurückreisen. Da die Zeit zum Staunen der Naturschätze möglichst gut genutzt werden soll, ist zu empfehlen, die Verpflegung für den ganzen Tag mitzunehmen.

Die Wanderung zu den Krimmler Wasserfällen ist zwar keineswegs schwierig, erfordert aber entsprechende Ausrüstung, besonders bei Regenwetter. Wir wollen gemeinsam mit einem Bus fahren - eine Anmeldung ist daher bis Montag, 15.06.2015 dringend erbeten. Begrenzte Teilnehmerzahl!

Wir freuen uns auf das Erlebnis TAUERNFENSTER.

Anmeldung unter:
Monika Mitterwallner 0676 62 79 575 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf Ihr Kommen freut sich das Team des Geozentrums Tiroler Oberland.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Die Veranstalter übernehmen keine Verantwortung für Unfälle. Teilnahme auf eigenes Risiko.